-Sinn und Zweck dieses Blogs -
Das possierliche Beagletierchen gibt mit seinem Verhalten immer wieder Rätsel auf, welche die fundierte Wissenschaft nur unsachgemäß erklären kann.
Um Artgenossen und Mitmenschen die Furcht vor dem großen Unbekannten zu nehmen, studieren und dokumentieren wir hier den Jäger und Sammler in seinem natürlichem Lebensraum.
Viel Spaß dabei


Diese Seite ist optimiert für 1920 x 1080px

Dienstag, 15. November 2011

Olangelo und Pietcasso präsentieren

IHRE NEUEN WERKE:
- Wiesenschnuffelabruf -

Bei seinem zweiten Werk, wollte Pietcasso mal einen Pinsel benutzen, um zu schauen wie gut er klarkommt.


Aber er hat festgestellt um seinen Gefühlen richtig Ausdruck verleihen zu können, braucht man doch das Energieübertragungsmedium, genannt Pfote.


 Mit ganzem Körpereinsatz wird geklekst, gekratz und gewischt was das Zeug hält.

 DAS macht müde!
Aber es lohnt sich

 - Pinoccio alias Kauknochen 2.0. -

für Fan´s mal ein Portrait vom Meister im Warhol-Stil

DAS Ganze kann der Ole natürlich nicht einfach so mitansehen. Er meint, das stümperhafte rumgeklekse vom Pfeifencasso sei doch nu wahrlich keine Kunst, Rumgeschmiere eines geistig Verwirrten vielleicht, aber kein Kunst.
Heroisch betrat er die Atelierbühne. 
Mit seinen engelsgleichen Pfötchen, geführt von den Geistern vergangener Kunstgrößen, schuf Ole sein Erstlingswerk:

- Fackeln im Sturm -

 

Nach minutenlangen Betrachten seines Bildes, kam er aber zu dem Entschluß, dass er mit einem gezielt führbarem Werkzeug seinen Werken mehr Filigranität und somit den notwendigen Oleismus einhauchen kann.




So entstand in kaum zu übertreffender Perfektion und Farbsensibilität das zweite Kunstwerk

- Mythos -

Es stellt die Glorifizierung gottgleicher Normalo´s dar. Ole weiß wovon er redet, geht ihm Tag ein Tag aus ja auch so.

 



Das dritte Bild, so meinte der Künstler, soll den inneren Zwist bei dem täglichen Kampf "höre ich auf Frauchen oder nicht" darstellen.
 
 - Zwiespalt -



und auch er hat nun ein offizielles Pressefoto alias Autogrammkarte

Nebenbei entstandene "MuttiLieblingsbilder" möchte ich euch, trotz Mecker vom Meister, nicht vorenthalten:

- treffen sich zwei Pfoten, sagt die Eine... -

- Ole pur -

- from Ole with Love -

Und damit verabschieden sich die Jungs erstmal von der Künstlerbühne, suhlen sich noch etwas in ihrem Ruhm, frönen dem Müßiggang und warten auf den ersten Schnee.


Kommentare:

  1. Ob die wohl sehr teuer sind ??? :-)))
    Auf jeden Fall gelungen.

    Grüße von Angus

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die gute Interpretation der Kunstwerke!
    Tss. Und sowas wohnt fast in der Nachbarschaft! Ich komm mir demnächst ein Autogramm abholen!
    :)
    Super finde ich eure Kunst! Lebenslustig und farbenfroh!
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  3. Boah ich will auch eins der Meisterwerke aber die
    sind wohl unbezahlbar. Super geniale Idee.
    Und die Künstler machen richtig gute Arbeit.
    Lieben Gruß May

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein, Ihr habt Frauchen auf 'ne Idee gebracht. Toll, jetzt muss ich die Weihnachtsgeschenke selber basteln

    AntwortenLöschen
  5. Danke Danke ihr Lieben.

    Teuer sind die Werke nicht. Die jeweiligen drei Erstlingswerke allerdings sind natürlich unbezahlbar und fungieren als Weihnachtsgeschenke für die blutsverwandten Beagle-Fans. Ich könnte mir allerdings sehr gut vorstellen, dass die Jungs auch Auftragsarbeiten annehmen würden. Vielleicht unter Vorgabe eines Thema´s und dazu gibt es dann auch Foto´s von der Entstehung, als Beaglegeprüftes Echtheitszertifikat so zu sagen. Piet hat aber vorhin schon geäußert, er würde gern seinem Herzeäuglein Cookynella etwas zaubern, wann, wo und wie wollt er allerdings geheim halten.

    @Diva: für Autogrammjäger in der näheren Umgebung gibt es die Originalpfotenabdrücke auch gern aufs eigene Fell ;)

    @Pelle: SORRY, aber nen ganzer Kerl wie du, wird so pillepalle-Bastelei doch hinbekommen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Mal echt jetzt: Das Bild vom Pfotentreffen könnte glatt als expressionistische Glückwunschkarte zum Muttertag durchgehen. Nur ordentlich auf Klapppappe drucken oder gegen eine attraktive Auflage zum Runterladen anbieten. Ich wäre dabei. Dann käme endlich mal Kohle in die Keksdose!

    AntwortenLöschen
  7. Kann man die Bilder auch bestellen? :-)

    Finde Oleangelo ist auch sehr kreativ.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Künstler,
    wir sind begeistert von den neuen Werken und können uns gar nicht satt sehen.
    Super genial und kreativ, man sieht mit viel Freude und Engagement die Beiden da am Werk waren.
    Ganz ganz toll!!!
    Herzliche Grüße,
    Mona, Thorsten und Beagle Tayler

    AntwortenLöschen
  9. Euyeuyeuyeuyooo, zwei großartige Künstler, würde mich freuen Ole und Piet, oft und mehr von euch zu hören. Liebe Grüße; PIT vom Club der glücklichen Vierbeiner.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Kunstwerke habt ihr da gemalt! Ist denn nun die eigentliche Kunst das auf der Leinwand, oder das daneben?
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  11. ... Da kann man mal wieder sehen dass der so oft verkannte Beagle nicht nur ein leidenschaftlicher Jäger, sondern auch ein begnadeter Künstler sein kann. Der sich vielleicht sogar irgendwann selber einen Hasen oder ein Reh malen und übers Bett hängen wird!

    LG, Klarissa und die nach Autogrammen schmachtenden Mädels

    AntwortenLöschen