-Sinn und Zweck dieses Blogs -
Das possierliche Beagletierchen gibt mit seinem Verhalten immer wieder Rätsel auf, welche die fundierte Wissenschaft nur unsachgemäß erklären kann.
Um Artgenossen und Mitmenschen die Furcht vor dem großen Unbekannten zu nehmen, studieren und dokumentieren wir hier den Jäger und Sammler in seinem natürlichem Lebensraum.
Viel Spaß dabei


Diese Seite ist optimiert für 1920 x 1080px

Piet



Rasse: Beagle, bicolor 

Geburtstag: 14.03.2010

Schulterhöhe: ca 39 cm

Kampfgewicht:   14 kg  

Spitznamen: 
Leckerleckerlecker, 
Opa Heinz, 

Pött(chen),

Pietipiet


Liebt:

  • Erdbeeren 
  • kuscheln
  • Essbares (Definition variiert)
  • OleTeckeln
  • Holz in allen Variationen
  • aus´m Fenster gucken 

Hasst:
  • leere Näpfe
  • alleine sein
  • die s/w Katze von der Mauer
  • den Rügener Wald in der Nacht 

Kann:

  • fauchen wie ein Drache
  • schnarchen, wie 10 Holzfäller
  • seine Leine alleine tragen 
  • Winken, Babbeln High-Five, Barbara Streisand und noch viel mehr Schnokus


Horoskop Fische-Hund
(20. Februar bis 20. März)



    Eigensinn prägt den Charakter des Fische-Geborenen. Wenn Sie in eine Richtung gehen wollen, drängt er in die andere. Das richtet sich aber nicht gegen Frauchen oder Herrchen persönlich. Nein, das ist einfach so. Auch gegenüber Freunden seines Besitzers kann er sich äusserst merkwürdig verhalten. Einmal wird er einen Bekannten wie wild vor Freude begrüssen, um ihn das nächste Mal mit eisiger Verachtung zu strafen. Fast jeder Fische-Hund hat eine enge Beziehung zu seinem Element. Er liebt das Wasser und leidet, wenn nichts Nasses in seiner Nähe ist. Bei Regen kann er nahezu in Ekstase geraten, während andere sich im Haus verkriechen. Ein Fische-Hund ist melancholisch und romantisch veranlagt. Zuneigung geht ihm über alles. Umwerfend ist auch seine Kontaktfähigkeit! 
     
    MAN SOLL:
     
  • einsehen, dass er ein Träumer ist, und darauf Rücksicht nehmen
  • es mit Autosuggestion versuchen, bevor Sie den Tierarzt rufen
  • sich beherrschen
     
     
          MAN SOLLTE NICHT: 

  • erwarten, dass er entschieden seine Meinung vertritt
  • ihn allein zurücklassen, damit er das Haus bewacht
  • ihn auf eine Ausstellung schicken
  • annehmen, dass er bei der örtlichen Hunde-Olympiade eine Gold- (oder auch nur Bronze-)Medaille gewinnt
 
 

Kommentare:

  1. Ist das niedlich...er liebt Erdbeeren...*g* Du schreibst schön über Deine beiden Jungs.

    AntwortenLöschen
  2. Piet, Spitzname Opa Heinz, hahahahahah

    AntwortenLöschen