-Sinn und Zweck dieses Blogs -
Das possierliche Beagletierchen gibt mit seinem Verhalten immer wieder Rätsel auf, welche die fundierte Wissenschaft nur unsachgemäß erklären kann.
Um Artgenossen und Mitmenschen die Furcht vor dem großen Unbekannten zu nehmen, studieren und dokumentieren wir hier den Jäger und Sammler in seinem natürlichem Lebensraum.
Viel Spaß dabei


Diese Seite ist optimiert für 1920 x 1080px

Sonntag, 17. Juni 2012

Guten Tag im Hause Beagle


Nun war´s ja schon ne ganze Weile etwas still hier bei uns. Das hat natürlich Gründe. Zum einen hat´s den Strahlemann-Piet wieder mal heftig allergisch erwischt.
Dazu ein herzliches DANKESCHÖN an die örtlichen Behörden fürs NICHT Mähen und an die doofe Mutter Natur, die ihr Wetter dieses Jahr orthografisch nicht koordiniert bekommt.


Nachdem im Mai beim Piet die Augen ja komplett zu waren, traf´s ihn diesmal GsD nur kurzzeitig und nicht arg so heftig am linken Auge. So konnt ich auch mal ein Bildchen machen, wie so ein Lid-Problem ausschaut. Wer sich schnell ekelt, bitte Augen zu, JETZT


Kurz danach hatte er mit einer Kontaktallergie am Brustkorb, Bauch und Innenschenkel zu kämpfen.


Die ganz fiesen Stellen erspar ich euch visuell jetzte mal, ich führe ja schließlich kein Schocking-Blog, gelle.

Und aus diesem Grunde wechsel ich mal das Thema und zeig Euch, was Frau Beaglehalter sich neulich schönes geleistet hat: 

TAAADAAAAAAA unser neues Haustürschild

Dazu noch kleine Schlüsselanhänger, weil wenn schon denn schon, ne ;)


Bestellt hab ich das Ganze bei dem wundervollen Schildershop DOGSIGN von Jan Möhringer. Kann ich sowohl von den Produkten, als auch vom Service SEHR empfehlen! Denn wo bekommt man seine quengelnden Sonderwünsche-Fragen auch am Wochenende beantwortet?!? ... ja Frau is sowas wichtig ;)

Ich wünsch Euch allen nun ein schönes Restwochenende und einen entspannten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. Ja, wir kennen so was. Wir haben auch einen chronischen Patienten in der Familie: die Mia. Der platzen schubweise Wunden aus den Füßen und Beinen. Sieht fies aus und ist nicht schön für sie, aber wir haben das mit Salbe gut im Griff. Von daher kann ich euch gut verstehen. Man muss halt tun und machen, ne? Aber weil man seinen Patienten ja liebt wie doll und verrückt, ist das egal. Man integriert es in seinen Alltag. Die Optik ist Wurscht, Wohlbefinden zählt.

    Das Haustürschild ist super. Euer Straßenname passt perfekt zu den Beagles. Gebt's zu, in die Neptunstraße hättet ihr nicht hinziehen mögen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da hast du recht, darum kann ich´s auch noch weniger nachvollziehen, wenn Leute ihre Tiere abgeben, wenn sie erkranken. Neeee sowas geht nicht in meinen Kopf.

      Hihi, da hast uns voll erwischt, wir sind NUR wegen dem Namen in diese Straße gezogen, richtig. HAHAHAHA. Allerdings wäre Neptun auch gegangen (wenns da nen Haus gegeben hätte), sind ja immerhin Wasser nicht soo abgeneigt. Mädchenstraßen wurden hier boykottiert, gegen Blumenstraßen gabs nen 2faches Beagle-Veto :D

      Löschen
  2. Oh nein, der Arme Piet ... hoffentlich musste er nicht ganz so lange mit der Allergie kämpfen!

    Jetzt zu was anderem ;) Frauchen und ich haben uns riesig über euren Kommentar gefreut und Frauchen findet den Schlüsselanhänger richtig schick ... mal schauen, ob der auch bald an ihrem Schlüsselbund baumelt :)

    Liebste Grüße,
    Lilly (& Frauchen)

    AntwortenLöschen
  3. Ohje....ich wünsche dann mal echt gute Besserung!!!

    Euer neues Schild ist ja echt Spitze. Bin ich echt neidisch drauf DENN Wir haben gar keines :-(

    lg Joy und Becki

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh das gefällt mir gar nicht ....hoffentlich gehts schnell wieder besser und mit ganz viel Liebe und Leckerlies wird das wieder Piet!!! Eure Schilder sind ja wirklich ganz klasse geworden :)#Gute Besserungs Bussis

    AntwortenLöschen
  5. Oh der arme Piet
    wünsche alles Gute

    Gruß
    Achim mit Marian

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das arme Kerlchen. Wir gucken uns das schon an. Wo hat man sonst sein persönliches Gruselkabinett ;-)))) ???
    Neeeee, wir hoffen, dass es ihm bald besser geht. Kommt zu uns, da ist gerade frisch gemäht. Zweibettzimmer mit Frühstück, sehr günstig, mit Familienanschluss. Und besonderer liebevoller Pflege.

    Der Tipp mit dem Schlüsselanhänger und Sonstigem ist toll. Vielen Dank. Wir werden gleich mal gucken gehen.

    Jetzt: alles Gute dem Patienten !!!!!!!!!!!!!!!
    Angus und Manou

    AntwortenLöschen
  7. ach manno, du armer armer piet! das sind wirklich keine schönen bilder. ich hoffe, du hast das nächste mal wieder positivere für uns! mama und ich machen ganz laut oooooooooooooh im chor. :(

    aber ich hab mich auch zwischen den hinterbeinen wund geschleckt. da hatte ich so komische pusteln wie von brennnesseln. und meine zweibeiner behandeln es mit käsepappeltee. ist sofort zu geworden. aber nicht so einfach bei mir. ich lauf ja gleich immer weg und hab schiss vor allem. tja, ich lass mich einfach nicht so leicht aufs ohr hauen!

    also piet, ich hoffe, du kannst dich bald wieder nur aufs kommentieren konzentrieren. und dir stehen auge und haut nicht mehr im wege. lass dich drücken! und wir drücken dir ganz kräftig unsere pfoten. gute besserung, mein lieber!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Zusammen,
    erst eimal gute Besserung an den "armen" Pit, ich leide mit :-(
    Tayler hat eine Futtermittelallergie, wie wir noch nicht wussten, auf was er allergisch reagiert, sah er genauso schlimm aus.
    Inzwischen ist aber alles ok.
    Das Türschild ist wunderschön geworden, genau wie der Schlüsselanhänger.
    Viele liebe Grüße aus Hamburg,
    Mona, Thorsten und Tayler

    AntwortenLöschen
  9. um himmels willen, der arme schatz.gute besserung!

    AntwortenLöschen
  10. Sieht ja schlimm aus, man der Lütte tut mir echt leid.

    AntwortenLöschen